2. Friedenale! Das 2. Kurzfilmfestival für Friedenau!

Zwölf Kreative öffnen ihre Ateliers und Stationen für dreizehn interessante Kurzfilme. Von vier bis vierundzwanzig Minuten, von dokumentarisch bis experimentell, animiert und real ist alles drin.

An den jeweiligen Stationen haben 15 bis 20 Personen Platz. Aber die Filme werden während der Dauer der Veranstaltung immer wieder neu gestartet. Wer ganz fleißig ist, und einen schönen Spaziergang von Station zu Station macht, hat so am Abend alle dreizehn Filme gesehen und vielleicht auch das ein oder andere Gespräch mit Regisseuren oder Kameraleuten und den gastgebenden Künstlerinnen und Künstlern geführt, denn die Autoren werden an den jeweiligen Stationen anwesend sein.

Spezial 2016: Filme aus der Antarktis, Stummfilm mit Begleitung auf der historischen Orgel der Aula des Rheingaugymnasiums und drei Nachwuchstalente.


Samstag: 19. November 2016, 16–22 Uhr!

Eintritt: 10 € / ermäßigt 5 €, an jeder Station erhältlich.


=========================================================

Mit freundlicher Unterstützung vom

deen fitness club GmbH
Rheinstraße 45/46
12 161 Berlin (Steglitz-Friedenau)
Telefon: 030 851 22 11
Telefax: 030 85 99 91 71
E-Mail: information@deen.de
Internet: www.deen.de




=========================================================



1
Rouven Rech & Bettina Blümner
“13 + 15”
D/Cuba, 2005
24 Minuten


Der Filmbeschreibt die Auffassungen und Lebensperspektiven zweier Mädchen an der Mittelstufenschule des kleine Bergdorfes "Vega Grande" im Herzen der Sierra Maestra.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Deen Fitnessclub
Rheinstraße 45/46
12161 Berlin
Kontakt
030.8512211
infomation@deen.de
deen.de
 
 

2
Altmann, Iezzi, Jacobi, Walter
kurz & kalt I
Antarktis, 2009-2010
12 Minuten


Was macht man, wenn man im antarktischen Winter für ein halbes Jahr von der Außenwelt abgeschnitten ist? Man dreht Filme! Lassen Sie sich überraschen!

Kurzfilme des South Pole International Film Festival und des Antarctic Winter Film Festival. Vom Tischler, Elektriker oder Koch bis zum Wissenschaftler beteiligen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von über 20 Forschungsstationen in der Antarktis an diesen Festivals.
Die Filme vermitteln unterhaltsam einen Eindruck von der Natur des sechsten Kontinents und dem Zusammenleben der Menschen, die viele Monate isoliert in den Forschungsstationen bei Außentemperaturen bis zu -70° arbeiten.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Galerie Vierraumladen
Cranachstraße 46
12157 Berlin
 
 

3
Monira Kamal
Bollyworld
D, 2015
7:07 Minuten
Animationsfilm, Farbe


Mit ihrem hingebungsvollen indischen Kathaktanz erlangt Radha Zugang zu einer farbenfrohen, fantastischen Bollywood‐Welt. Umgarnt von dem Flöte spielenden Krishna fühlt sich Radha wie im Paradies. Doch ist in dieser perfekten Welt wirklich alles Gold, was glänzt? Eine spannende Geschichte über Liebe, Lügen und Facetten der Realität.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Das Kontor
Rubensstraße 50
12159 Berlin
Kontakt
030.23943582
0172.5644784
 
 

4
Andreas Fischer
KÜCHENBANK DES GRAUENS
D, 1990
14 Minuten, s/w



Die Wahrheit in 24 Bildern pro Sekunde. Nach all dem Blut bleibt nur das Lachen der Mutter.

 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Alles Mögliche - Galerie und Atelier
Odenwaldstraße 21
12161 Berlin
 
 

5
Justus Kinscher
Blut in den Fluten
D, 2016
10 Minuten


An einem warmen Sommertag lernt Leila John kennen. Sie verstehen sich sehr gut, bis John sein wahres Gesicht zeigt.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Wilmersdorfer Lernwerkstatt e.V.
Mainauer Str. 10
12161 Berlin
 
 

6
Stefanos Pavlakis
Drive Through
Marocco, 2015
17 Minuten


Three young, white men travel through Morocco. They have assigned themselves a mission and entrusted a photographer with documenting their deeds. ‘Drive Through’ is the story of this self-assigned mission, in which nothing works out as envisioned. 
The essay film relies on a set of photo documents that become animated through staged gestures, an imaginative handling of ambient sound and a playful inclusion of the weather conditions found on location while filming.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Atelier Sabine Wild
Eschenstr. 4
12161 Berlin
 
 

7
Altmann, Iezzi, Jacobi, Walter
kurz & kalt II
Antarktis, 2010-2011
15 Minuten


Was macht man, wenn man im antarktischen Winter für ein halbes Jahr von der Außenwelt abgeschnitten ist? Man dreht Filme! Lassen Sie sich überraschen!
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Anne Duckert
Stubenrauchstraße 48
12161 Berlin
Kontakt
030.8228040
aduckert@web.de
 
 

8
Dave Lojek
TWO TOO ODD - ZWEI SKURRILE
Österreich, 2012
4 Minuten


Ein Koffer erkundet zu Fuß die Wiener Vorstadt und findet riesige Seifenblasen. Er freundet sich mit dem Seifenblasenmädchen an. Zusammen erfinden sie eine Show und haben ein Köfferchen als Kind.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
diekleinegalerie
Goßlerstr. 21
12161 Berlin
 
 

9
Dave Lojek & Steffi Sixdorf
DAS SPRICHWÖRTLICHE GLÜCK
Österreich & Deutschland, 2016
5 Minuten


Idiome garnieren unsere Sprache, sind aber mitunter schwer zu übersetzen. Diese Komödie hilft beim Bebildern und erzählt von zwei Nachbarn, die Gefühle entwickeln. Nachdem der Schaumschläger Hanspeter ein Auge nach der verwirrten Annemarie wirft, zeigt sie ihm zunächst den Vogel. Also muss er über seinen Schatten springen und einen Fuß in ihre Tür kriegen. Ein Spaß für alle Sprichwörterfans, die gerne auf den Putz hauen, Löcher in die Luft starren oder schnell auf den Punkt kommen wollen.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Kirchengemeinde zum Guten Hirten
Bundesallee 76 a
12161 Berlin
 
 

10
Bicking / Kamal / Thieme
Oben bei den Sternen
Albumtitel: Tagtraum (Release: 2017)
D, 2016
03:32 Minuten
Musik & Regie: Anna-Marlene Bicking
Animation: Monira Kamal, Sandra Thieme


Vorpremiere des ersten Musikvideos zum neuen Album "Tagtraum" von Anna-Marlene Bicking. Mit ihrem neuen Album hat sich Songwriterin Anna-Marlene zum Ziel gesetzt, bewusst die Grenzen zwischen Popmusik, atmosphärischen Klangwelten und Kunst aufzubrechen.



 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Möbelrestaurierung Michael Wintjen
Schmargendorfer Str. 5
12159 Berlin
 
10
Dave Lojek
PERSPECTIVE 
Slowakische Republik, 2010
3 Minuten


Du verkomplizierst die Dinge, wenn du vergisst, wie einfach sie sein können. Ein Student trifft auf eine Göttin mit Hündchen in einer gedrehten Welt. Diese Miniatur kann als Metapher für den Tunnelblick gelesen werden und die Muse, die man zum Aufwachen braucht.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Ateliers 22
Niedstraße 22
12159 Berlin
Kontakt
030.83100079
0163.4410097
bernadette.schwelm@mail.de
ateliers22.de
 
 

11
Lotta Schwenk
Wohin
D, 2015
5 Minuten


Mach mal die Augen zu und zähl’ bis 69. Ein Stern in der Hand. Eine irgendwie zärtliche Begegnung zweier Jungs. Aber Vorurteile lauern um die Ecke.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Möbelrestaurierung Michael Wintjen
Schmargendorfer Str. 5
12159 Berlin
 
 

12
Walther Ruttmann
Berlin. Die Sinfonie der Großstadt
D, 1927
Auszüge


Stummfilm von Walter Ruthmann mit Orgelbegleitung in der Aula des Rheingau-Gymnasiums.

An der Orgel: Anna-Theresia Vavilkina

17.30, 18.30 und 19.30 Uhr
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Rheingau-Gymnasium
Eingang Homuthstraße
12161 Berlin