------------

------------
Dagmar Schaeffert und Sabine Würich, Objekt/Fotografie
Die spontanen Momentaufnahmen der Fotokünstlerin Sabine Würich während einer Aufführung von Oskar Schlemmers "Das Triadische Ballett" 1988 in Köln sind Ausgangspunkt einer ersten Gemeinschaftsausstellung von Sabine Würich und Dagmar Schaeffert. Bezugnehmend auf die Motive Licht, Form und Bewegung in den langzeitbelichteten Schwarzweiss-Fotografien von Sabine Würich inszeniert Dagmar Schaeffert raumgreifende Mobilés und bearbeitet in ihren plastischen Papierarbeiten die Themen Geometrie und Raum.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Atelier Dagmar Schaeffert bei "unser"
Stubenrauchstr. 46
12161 Berlin
Kontakt
B
Führung B
Constanze Musterer, Kunsthistorikerin

Studium der Kunstgeschichte, Religionswissenschaften und Psychologie an der Freien Universität Berlin. Kuratorin und Organisatorin verschiedener Ausstellungsprojekte sowie Autorin zahlreicher Katalogtexte und Rezensionen. Forschung und Vermittlung zur Kunst 20./21. Jahrhunderts. 2010 zweijähriger Aufenthalt in Recife/Brasilien, Kuratorin im Museu Murillo La Greca. 2016 Co-Gründerin der Plattform www.Yeast–Art-of-Sharing.de.

Die Führung findet in dieser Reihenfolge statt:

Treffpunkt Station 7: KunstNachlassBasar, Bildende Kunst, 7 KünstlerInnen, Goerz-Höfe Halle LinX, Aufgang 8, Eingang Holsteinische Straße 39
Station 9: Sandra Lange, Rheinstraße 45, Aufgang 8
Station 70: Friedenauer Streetart, Fröaufstraße 1


 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Beginn: Goerz-Höfe Halle LinX, Aufgang 8
Holsteinische Str. 39
12161 Berlin
Kontakt
030.28833563
schraepler@via-artis-berlin.de
C
Führung C
Andrea Karst, Kunst- und Modehistorikerin

Studium der Vergleichenden Textilwissenschaften / Kulturanthropologie des Textilen, Kunstgeschichte und Geschichte in Dortmund und Berlin. Wissenschaftliche Mitarbeit und Kuratorentätigkeit u.a. bei den Staatlichen Museen zu Berlin und beim Militärhistorischen Museum Dresden, Recherchen für zahlreiche Filmprojekte. Seit 2015 Kunst- und Kulturvermittlung in Berlin für BerlinExkursion und die Konrad-Adenauer-Stiftung.

Die Führung findet in dieser Reihenfolge statt:
Treffpunkt Station 46: Colory Galerie, Südwestkorso 12
Station 50: Renate Erbas, Südwestkorso 63
Station 52: Rolf Dieter Grass, Stubenrauchstr. 56
Station 57: Atelier Turmalin, Eve Rennebarth und Kristin Loos, Wilhelmshöher Str. 8





 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Beginn: Colory Galerie
Südwestkorso 12
12161 Berlin
Kontakt
030.28833563
schraepler@via-artis-berlin.de
 
1
PSD Bank
Andrea-Katharina Schraepler, Kunsthistorikerin
Studium der Kunstgeschichte und der Theaterwissenschaft in Berlin. Vielseitige Erfahrungen als Dozentin und Organisatorin in verschiedenen Berliner Kunstinstitutionen. Seit 2003 Gründung von via-artis-berlin. Vermittlung der Kunst von den Alten Meistern bis hin zur zeitgenössischen Kunst. Seit 2005 Kunst- und Kulturreisen in europäische Städte, www.via-artis-berlin.de.

Die Führung findet in dieser Reihenfolge statt:

1) Station 1, PSD Bank, Infopunkt
2) Station 32, Corine Grzésik
3) Station 31, Michael Wintjen
4) Station 10: Nils Fischer und Sandra Lange
5) Station 5: Max und Paul Biegler

 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
PSD Bank
Handjerystraße 34-36
12159 Berlin
Kontakt
1
Infopunkt –  PSD Bank
Das historische Postgebäude der PSD-Bank ist auch in diesem Jahr wieder der zentrale Infopunkt des Kulturrundgangs. Hier können Sie sich über die Stationen des Rundgangs informieren und kommen bei einem Glas Sekt ins Gespräch mit anderen Gästen!

Origami
Diego García y Ahrendt widmet sich seit 35 Jahren mit Leidenschaft der Origami Kunst und gibt sein Wissen regelmäßig in Workshops weiter. Interessierte Besucher können ihm wahlweise bei der Arbeit über die Schulter schauen, das Falten von Origami Figuren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden erlernen oder sich einfach kleine Faltkunstwerke von ihm mitnehmen.

Konzert: Pat Appleton & Matti Klein
Pat Appleton wurde als Stimme und Komponistin des deutschen Klangkollektivs De-Phazz international bekannt. Matti Klein ist Jazzpianist und Gründungsmitglied der Berliner Jazz-Kultband Mo' Blow. Zusammen haben Appleton & Klein ein grooviges Duo Programm auf die Bühne gestellt, das die Zuhörer in seinen Bann zieht. Sie spielen eigene Kompositionen, De-Phazz-Klassiker und Titel aus Pat Appletons Jazzalbum "A Higher Desire", das im Jahr 2017 erschienen ist. www.pat-appleton.com / www.matti-klein.de
Foto Pat Appleton: Katja Kuhl / Foto Matti Klein: Philipp Arnoldt

Samstag, 13. Oktober 2017, 19 Uhr
Sonntag, 14. Oktober 2017, 17 Uhr

Eintritt frei!

Bitte haben Sie Verständnis, dass das Platzangebot begrenzt ist und keine Reservierungen vorgenommen werden können.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
PSD Bank - Infopunkt
Handjerystraße 34-36
12159 Berlin
Kontakt
030.85082237
info@psd-bb.de
psd-bb.de
 
2
Agnes Runde, Malerei, Glaskunst
Ich wohne in Friedenau, aber male und arbeite mit Glas in meinem Atelier auf dem RAW-Gelände in Friedrichshain oder in Polen, Kłopotowo. Verschiedene Aspekte spiegeln sich in meinen Arbeiten wider: gemalte Bilder von Menschen, vor allem von Frauen, die kreative Auseinandersetzung mit der Natur sowie Experimente mit Formen, Farben, Papier, Ton und dem für mich seit vier Jahren neuen Material Glas. Die Fusing-Glastechnik erbringt Glasobjekte, die über das künstlerisch Gestaltete hinaus die Zufallsveränderungen des Brennprozesses zeigen.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Agnes Runde
Handjerystr. 72
12159 Berlin
2
Monika Schuh + Susanne Gebert, Filzdesign/Harz&Glas
Aus der YOMO Design Werkstatt zeigt Susanne Gebert Raumobjekte aus feinem Filz, die als Sitzgelegenheiten nutzbar sind. Spielerisch ergänzt von musikalischen Filztieren mit charakteristischen Gesichtern. Die Arbeiten von Susanne Gebert stehen für schlichtes Design, reduzierte Formen und nachhaltiges Produktdesign.

Mit Aluminium- und Kupferresten entwirft Monika Schuh Unterwasserwelten und lässt diese im Fusingofen mit Glas zu Gläsernen Geschichten verschmelzen.

 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Monika Schuh/Susanne Gebert
Handjerystr. 72
12159 Berlin
 
3
Ina Büchs, Schuhmacherhandwerk
Die Arbeiten der Schuhmacherin beinhalten handwerklich gefertigte klassische Maßschuhe, sowie als Schwerpunkt den Einsatz textiler Materialien und eingefärbter Oberleder.
Das Ziel ist die gelungene Zusammenführung von verschiedenen Farben und Strukturen in einem einmaligen Paar Schuhe.
Bekommen Sie einen Einblick in die vielen verschiedenen Arbeitsschritte dieses alten Handwerks und lassen Sie sich Fragen rund um das Thema Schuhe beantworten.

Zum Thema Farbe und Struktur finden Sie in den gleichen Räumen Werke der Künstlerin Gisela Hoyer.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Schuhmacherei ByksBerlin
Schmiljanstr.23
12161 Berlin
Kontakt
030.75631364
info@byksberlin.de
byksberlin.de
3
Gisela Hoyer, Malerei
Die Arbeitsweise von Gisela Hoyer ist durch die Auseinandersetzung mit Farbe und Farbräumen und deren unterschiedliche Veränderungen und Verschiebungen geprägt.

Ihr Schwerpunkt liegt auf Bildzyklen. Sie arbeitet mit Farbverläufen, Mischungen aus Farbe mit Sand, Lösungen und Bitumen sowie Collagen.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Schuhmacherei ByksBerlin
Schmiljanstr. 23
12161 Berlin
Kontakt
030.3458054
hoyer-art@berlin.de
hoyer-art.de
 
4
Nadine Kleier, Malerei & Grafik
Nadine Kleier lädt wieder ein,
zum Atelierrundgang, ganz fein.
Mit beiden Beinen auf dem Boden,
schlägt ihr Kopf oft fantastische Wogen.
Auf Leinwand und Papier,
zeigt sie wieder Landschaft, Mensch und Tier.
Postkarten und Kalender,
finden bestimmt den einen oder anderen Verwender.
In ihren magischen Welten,
in welchen nicht die normalen Regeln gelten,
reicht sie Kaffee und Keks,
für zwischendurch und unterwegs.

Fühlt Euch frei
und schaut vorbei.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Nadine Kleier
Handjerystraße 66
12159 Berlin
Kontakt
0173.1888110
n.kleier@gmail.com
nadine-kleier.de
 
5
Monika Behringer, Fotografie
Fotoausstellung: "Poesie"

Poesie ist der Titel der neuen Ausstellung der Fotokünstlerin Monika Behringer. Poesie beschwingt unseren Geist, berührt unsere Seele und weckt unsere Phantasie. Um das Unerklärliche aufleuchten zu lassen, dazu braucht es Licht. Monika Behringer lässt dieses Licht auf ihren neuen Fotografien zart, transparent und ausdrucksstark erscheinen.

Auch in diesem Jahr verwandelt sich der Frisörladen wieder in einen Ausstellungsort.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Monika Behringer im Original Cut-Masters
Rheinstr. 18
12159 Berlin
 
6
Doris Hinzen-Röhrig, Malerei und Zeichnung
Von Umformung und Umwandlung. So könnte der Titel meiner neuen Atelier-Ausstellung lauten. „Umformt“ zeigt sich – in einem zeichnerischen Verwirrspiel – beispielsweise ein in Warteschleife befindlicher Flughafen, aus beruhigender Vogelperspektive betrachtet. Gleichzeitig tauchen meine Erinnerungen an reale, landschaftliche oder urbane Ereignisse – als Malerei oder Zeichnung – „umgewandelt“ in neuer Form- und Farbgestalt auf.

Abbildung: O.T., 2018, Ausschnitt aus Zeichnung auf Papier, 27 x 39 cm
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Doris Hinzen-Röhrig
Illstraße 14, 3. Stock
12161 Berlin
6
Silvia Sinha, Fotografie
Folgen Sie dem Blick einer Fotografin, die sich bei der Visualisierung gegenständlicher Motive gerne abstrakte Bildwelten erschließt. In meinen Arbeiten der Architektur- und Landschaftsräume zeige ich, wie durch bewusste Verschiebung von Perspektiven und minimalistisch gestaltete Kompositionen neue Bildwelten voller Irritation und Ästhetik entstehen.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Silvia Sinha
Illstraße 14, 3. Stock
12161 Berlin
Kontakt
030.85965563
info@in-response.de
in-response.de
 
7
KunstNachlassBasar, Bildende Kunst
Der KunstNachlassBasar in den Goerz-Höfen Halle LinX bietet die Gelegenheit, Bilder, Zeichnungen, Druckgrafik und Objekte aus den Nachlässen der Künstlerin Bettina Encke von Arnim (1895-1971) und der Künstler Armin Forbrig (1937-2007), Janus Kadel (1936-2006), Ernst Krantz (1895-1954), Jorge Machold (1940-2015), Michael Schreiber (1949-2012) und Bernd Wolf (1953-2010) anzuschauen und zu erwerben.

Eingang (Zufahrt): Holsteinische Straße 39
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Goerz-Höfe Halle LinX
Rheinstr. 45, Aufgang 8
12161 Berlin
Kontakt
030.3245489
0157.32746950
gabriele.schmelz@web.de
 
8
Annette Kühl, Bilder und Malkurse
Annette Kühl zeigt in ihrem Malraum „Fee & Furio“ Bilder aus der Sammlung der bei ihr Malenden! Ein buntes Bild von vielseitigen, eigenwilligen Werken entsteht während des „Freien Malens“. Mit Acrylfarben wird von den „Malartisten“ auf 50 x 70 cm großen Blättern – von der Farbe zur Form kommend – gemalt, gespachtelt, gewischt und gekratzt. Es geht immer wieder darum, die Balance zu halten, das Gleichgewicht auszubalancieren. Ein immer wieder spannender Prozess, sich auf die Farbenwelt und das Malen einzulassen, sich miteinander auszutauschen und dazuzulernen!

Goerz–Höfe, 2. Hof, Aufgang 7, 4. Etage
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Annette Kühl / Goerzhöfe
Rheinstr. 45, Aufgang 7
12161 Berlin
Kontakt
0176.72973183
a.hu@freenet.de
annettekuehl.com
 
9
Sandra Lange, Malerei
Mit den Mitteln des prozesshaften Farbauftrags und der flächigen Farbwirkung entstehen hier vielschichtige Gemälde, die zum Verweilen einladen. Große Farbformen, räumliche Konstruktionen und energiegeladene Splashes beginnen schon aus der Ferne einen Dialog. Sie erzeugen innere Bilder und Erinnerungen und wecken unmittelbare Emotionen. Gleichzeitig wartet in der Nahwirkung, entlang feinsinniger Strukturen, ein Mikrokosmos an Eindrücken darauf, den Betrachter auf eine Entdeckungsreise in fremde Universen zu schicken. "Die Kunst der Sandra Lange verändert unsere Wahrnehmung" (Prof. Manfred Eichel).
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Sandra Lange
Rheinstr. 45, Aufgang 8
12161 Berlin
Kontakt
0177.8821919
info@sandralange.com
sandralange.com
 
10-K
Das Nachbarschaftsheim Schöneberg, Kooperationspartner
Das Nachbarschaftshaus, gegründet 1949 von engagierten Bürgerinnen und Bürgern, bietet soziale, kulturelle und gesundheitsfördernde Aktivitäten an mit der Ermunterung zur Selbsthilfe, zum Engagement und zur Entfaltung schöpferischer Fähigkeiten. Hinter dem Kultur-Café steckt eine Gruppe von Ehrenamtlichen, die Veranstaltungsreihen organisieren: von Konzerten, Malerei und Fotografie bis hin zu Lesungen und Vorträgen mit einem besonderen Augenmerk auf die Stadtteilkultur.

Rahmenprogramm:
Samstag, 13.Oktober 2018, 19.00 Uhr
Konzert des Shalom Chors Berlin „Lechu Neranena“
Eintritt frei, um Spende wird gebeten

Ausstellung
Elvira Zimmermann: "Spiel mit Farbe und Form"
Bilder zwischen Zufall und Inszenierung, Malerei ohne Sinn und Zweck, entstanden mit Lust und Freude. Elvira Zimmermann lebt und arbeitet in Berlin. 2001 begann sie mit dem Studium der Malerei. Sie arbeitet jetzt mit Acrylfarben, abstrakt, gern in vielen Schichten. Damit die Kraft der Farbe spürbar wird, setzt sie Formen darüber, die fühlbare Stimmungen entstehen lassen. Seit 2003 nimmt sie an Ausstellungen teil.
Mehr unter www.elvira-zimmermann.de
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Nachbarschaftsheim Schöneberg
Holsteinische Str. 30
12161 Berlin
Kontakt
030.859951361
mail@nbhs.de
nbhs.de
 
11
Rémy Mouton, Generative Künste
Prozedurale Kunst in 2D und 3D, mit und ohne Computer.
Aus Algorithmen entstehen Lebewesen, Architekturen, Bilder, Objekte, Animationen...
Definiert ist, wie das Werk entsteht; wie es am Schluss aussieht, bleibt unvorhersehbar.

Schwerpunkt der Ausstellung dieses Jahr: Schwarzweiß. Und ein bisschen bunt.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Rémy Mouton - Atelier R²M²
Beckerstr. 15a, 1.OG
12157 Berlin
 
12
Eva Mühlendyck, Skulpturen, Objekte
Gezeigt werden Skulpturen und Objekte aus verschiedenen Materialien wie Ton, Stoff, Papier.

Abbildung: Langer Hals, Ton, Acryl, 80 x 80 x 50 cm
















 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Eva Mühlendyck
Cranachstr. 9
12157 Berlin
Kontakt
030.12022604
0176.80544560
eva.muehlendyck@gmx.de
muehlendyck-kunst.de
 
13
Anna Holldorf, Malerei
In diesem Jahr zeige ich meine neuen Collagearbeiten auf Leinwand im Atelier.
Ich habe Muster in meine Figurenbildnisse eingeklebt und sie farblich in abstrahierter Stofflichkeit fortgesetzt. Damit kommt ein Stück greifbare Realität in die Bilder, aber dennoch entsteht eine Art Verwirrung oder Wahrnehmungstäuschung. Die fotorealistischen Stoffmuster verweisen auf Vergangenes, als würden die Alten Meister sich unter die Moderne Malerei mischen und somit die Zeiten gleichzeitig sprechen lassen.
Es gibt einen neuen Katalog zu den Arbeiten.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Anna Holldorf
Cranachstr. 16 Gartenhaus
12157 Berlin
Kontakt
030.3236395
0151.72206493
mail@anna-holldorf.de
anna-holldorf.de
 
14
Julia Thielke, Darstellende Kunst
Die Galerie Vierraumladen ermöglicht es Friedenauer Künstlern im Rahmen der Südwestpassage auch 2018 wieder, Kunstinteressierten einen Überblick über ihr Schaffen zu präsentieren. Neben anderen Arbeiten werden Hinterglasmalereien von Ralph Petznick und Zeichnungscollagen von Jochem Terfloth ausgestellt. Wie in den vergangenen Jahren erwartet den Besucher eine lebendige und innovative Auseinandersetzung mit dem Begriff Kunst.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Galerie Vierraumladen
Cranachstraße 46
12157 Berlin
 
15
Djorna Biswas, Malerei und Plastik
Mensch-Sein, Hingabe, Prayer
Aquarelle und Tonplastiken über Menschen und Geschöpfe, das Universum im Grossen und im Kleinen werden als Themen im Asha Atelier bewegt.
Kunst ist Vermittler zwischen den Menschen, seiner Selbst und dem, was ihn wachsen läßt.
Kunsttherapie, Biografiearbeit und Kunst verbinden sich seit 1991 im Asha Atelier im Mensch-Sein.
www.djorna-biswas.com
Foto: Prayer vor Where will we go?
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Djorna Biswas
Cranachstr. 43
12157 Berlin
Kontakt
030.88769235
0152.29281385
info@asha-atelier.com
asha-atelier.com
 
16
Birgit Schwesig, Malerei · Grafik · Rahmenbau
Licht, Farbe und Bewegung der Natur sind für mich Quelle malerischer Inspiration.
Die finde ich in figurativen Themen sowie in Stillleben und Landschaften.

In meinem Wohnatelier zeige ich Öl- und Aquarellmalerei, Zeichnungen, Druckgrafik und Künstlerbücher, überwiegend neue Arbeiten. Hier baue ich auch handgefertigte Vergolderrahmen, die ich individuell an meine Malerei anpasse.

Abb.: Ausschnitt "Eislaufen auf der Gracht ·2018"
30 x 40 cm · Öl auf Leinwand
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Birgit Schwesig
Peter-Vischer-Straße 37
12157 Berlin
 
17
Canran Zhang / Galerie Brillant, Galerie, Malerei und Skulptur
Der Galeriebesitzer Canran Zhang ist ein Bildhauer und Maler. Der rapide gesellschaftliche Umbruch in der Welt soll in seinen Gemälden und Skulpturen verarbeitet werden. Verschiedene Zeitbezüge, damals und heute, werden gegeneinander gestellt. Die formalen Referenzen könnten weitergehend reflektiert werden, in Bezug auf Format und Technik.

Galerie Brillant zeigt asiatische und internationale Kunstwerke; Acryl, Öl, Tuschmalerei, Grafik, Skulptur, usw. und bietet u.a. auf Bestelllung Porträts, Skulpturen, Malerei, Wandmalerei und Porträts von Haustieren an.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Galerie Brillant
Dürerplatz 3
12157 Berlin
Kontakt
030.52101522
0173.2683987
galeriebrillant@yahoo.com
galeriebrillant.de
 
18
Anja Idehen – Diplomrestauratorin, Restaurierung
Ich fühle mich berufen, das Schöne zu bewahren und habe mir meine Berufung zum Beruf gemacht.
In diesem Jahr gebe ich wieder Einblicke in die Gemälderestaurierung, wobei ich anhand aktueller Aufträge und mittels Fotoaufnahmen im Detail auf Arbeitsschritte der Konservierung und Restaurierung eingehen werde.
Dieses Jahr freuen wir uns, als Ateliergemeinschaft mit Michael Janowski, besonders über den Besuch des Künstlers Albrecht Tübke. Es ist geradezu die perfekte Symbiose aus seinen im altmeisterlichen Stil ausgeführten Ölmalereien und unserer Arbeit mit und an historischen Gemälden und Rahmen.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Anja Idehen Diplomrestauratorin
Wielandstr. 23
12159 Berlin
Kontakt
030.26547727
0172.8729332
kontakt@das-schoene-bewahren.de
das-schoene-bewahren.de
18
Michael Janowski, Vergolder / Fassmaler
In meiner Werkstatt für handgefertigte Bilderrahmen, Vergoldungen, Einrahmungen und Rahmenrestaurierung gebe ich Einblicke in meine Arbeit als ausgebildeter Vergolder und Fassmaler. Zwischen zahlreichen Modellrahmen und antiken Rahmen präsentieren die Gemälderestauratorin Anja Idehen und ich zur diesjährigen Südwestpassage den Maler ALBRECHT TÜBKE. Seine Maltechnik angewandt wie im Stil der Zeit der Renaissance und wunderbar gerahmt, passen hervorragend in das Ambiente meiner Werkstatt.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Vergolder / Fassmaler Michael Janowski
Wielandstr. 23
12159 Berlin
18
Albrecht Tübke, Malerei
Albrecht Tübke kommt aus einer Malerfamilie. Den langsamen und schwierigen Malprozess bei der Entstehung der Gemälde hat Albrecht Tübke in seiner Kindheit beobachten können. In vielen übereinander liegenden Schichten wird das Gemälde langsam aufgebaut – von der Untermalung bis zur letzten transparenten Farbschicht. Tübke liebt das Porträt – er möchte die Individualität des Menschen darstellen. In seinen Stillleben bewundert Albrecht Tübke die unfassbare Schönheit der Natur. Betörend schöne Bilder mit Genauigkeit im Detail in schönem Licht. Albrecht Tübke – zu Gast beim Vergolder Michael Janowski.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Albrecht Tübke c/o Michael Janowski
Wielandstr. 23
12159 Berlin
Kontakt
00393384342443
tubke@web.de
tuebkemalerei.com
 
19
Tanja Hidde + Andrea Dürr, Werkstatt für Geigenbau
Wir öffnen unser Werkstattatelier für alle Interessierten: Werfen Sie einen Blick ins Innere einer Geige, probieren Sie einen winzigen Hobel selbst aus oder begleiten Sie uns auf einem Materialparcours für alle Sinne.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Werkstatt für Geigenbau
Wilhelm-Hauff-Str. 14
12159 Berlin
Kontakt
030.85994060
0170.7302750
geigenbau-in-berlin.de
 
20
Ursula Kornfeld, Malerei, Zeichnung, Collage
In den letzten beiden Jahren habe ich mich mit meiner unmittelbaren Nachbarschaft auseinandergesetzt. Ich zeige Arbeiten zum S-Bahnhof Friedenau, den Goerz-Höfen, der Friedenauer Brücke, dem alljährlichen Marathon u.v.m. Ich habe vorwiegend mit chinesischer Tusche auf Leinwand gearbeitet. Es sind auch Zeichnungen mit Stolpersteinen und Collagen entstanden.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Atelier Kornfeld /Hinterhaus 2.OG
Fregestraße 65-66
12159 Berlin
 
21
Sabine Krause, Malerei
Malerei als Abfolge von Aufbrüchen und Verwerfungen, ein ständiges Verdichten bildnerischer Energie auf dem Weg zum Bild, das sich erst am Ende zeigt.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Sabine Krause
Wilhelm-Hauff-Str. 16
12159 Berlin
Kontakt
030.8523921
0163.6322545
krausesabine@hotmail.de
 
22
Achim Mogge, Malerei
Geometrische Formen und Strukturen meist schon in die Jahre gekommener Industrieanlagen mit schroffer Patina und gleichzeitig filigranen Details sind die bevorzugten Sujets.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Achim Mogge
Rheinstr. 61, Innenhof
12159 Berlin
Kontakt
030.8558330
a.mogge@gmx.de
mogge-art.de
 
23
Luisa Landsberg, Assemblagen–Collagen-Grafik
Mit der Freude daran, an widerständigen Kombinationen und im Nutzlosen das Kostbare zu finden, fügt Luisa Landsberg Fundstücke und ausrangierte Dinge des Alltags zu immer neuen Bilderwelten zusammen.

Über den Schwerpunkt Assemblagen hinaus zeigt sie gezeichnete und collagierte Zielscheiben, Drucke und Bilder.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Luisa Landsberg
Fregestr. 27A
12161 Berlin
 
24
Ingo Schrader, 2D-3D
AKT
Die Aktzeichnung als unmittelbare, spontane Aufzeichnung mit den elementaren Werkzeugen Stift und Papier schärft die Wahrnehmung für Proportion, Form und Volumen.

Das Motiv des Aktes ist eine Konstante in der Kunst, an der sich das Bild vom Menschen in seiner Zeit und die individuelle Sicht des Zeichners immer wieder neu zeigen.
Volumen und Raum in ihrer sinnlichen Erscheinung sind wesentliche Aspekte in Ingo Schraders Arbeiten. Insofern versteht er den Körper nicht nur als Motiv, sondern auch als lebendigen Resonanzraum der Wahrnehmung im Hier und Jetzt.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Raum Kunst / Ingo Schrader
Hedwigstraße 10
12159 Berlin
Kontakt
030.68328651
0152.29210489
kontakt@ingoschrader.com
ingoschrader.com
 
25
Ingrid Kiesewalter-Taheri, Malerei
PORTRAITS, LANDSCHAFTEN, ENERGIEBILDER.
Ausgehend von Menschen, Landschaftseindrücken, Gefühlslagen, Naturereignissen und Ausdruckstanz entstehen expressive Bilder in Pastell, Ölpastell und Aquarell.

KIE
KI
KU
KU
Kieses Kinder Kunst Kurs
Dienstags für Kinder ab 3 Jahren

 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Ingrid Kiesewalter-Taheri
Fregestr. 80
12159 Berlin
Kontakt
030.85075162
0178.8314262
taheri_k@icloud.com
 
26
Roswitha Maria Deutsch, Malerei
Ich interessiere mich für Menschen. Gesichter, Stimmungen, Emotionen....
Mich interessiert besonders der Ausdruck im Gesicht eines Menschen, der wie zufällig daherkommt, nicht zielgerichtet ist. Er zeigt sich fern jeder Pose und spiegelt einen Moment der Wahrhaftigkeit.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Roswitha Deutsch
Sponholzstr. 4b
12159 Berlin
Kontakt
030.53065083
Rosideu@gmx.de
RoswithaDeutsch.de
 
27
Volker Scheurer / Ania Dziezewska, Bronze Skulpturen / Ölgemälde
KUNSTRAUM BERLIN

SKURRIL, ABER AUCH SCHÖN!

12. Oktober bis 11. November 2018

LEON DZIEMASZKIEWICZ - Berlin - Objects
ANIA DZIEZEWSKA - Basel - Oelpaintings
VOLKER SCHEURER - Cobo Verde - Bronceobjects

VERNISSAGE
FREITAG 12. Oktober, 20 Uhr
mit MANFRED THIERRY MUGGLER - Paris
und LEON "Performance skurril"

SAMSTAG 13. Oktober
KUNST PUR

SONNTAG 14. Oktober 11 Uhr
KUNSTDRUCKE live mit Volker S. "Betender Mönch auf fliegender Bachforelle........"

Die drei Künstler finden sich mit ganz verschiedenen Stilmitteln, Techniken und Materialien unter dem Thema "SKURRIL, ABER AUCH SCHÖN" wieder.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Kunstraum Berlin
Hauptstr. 77
12159 Berlin
Kontakt
030.29673300
0152.01767669
v.scheurer@kunstraumberlin.com
volker-scheurer-art.com
 
28
Ulla Hertel, Malerei
Leuchtende Landschaften

Eine Analogie von Malerei und erfahrener, erlebter Natur spiegelt sich in meinen Arbeiten in Form von bildnerischen Erfindungen.
Gegensätze von Ordnung und Chaos, Ruhe und Dynamik drücken dennoch eine Harmonie aus.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Ulla Hertel
Lauterstr. 27
12159 Berlin
Kontakt
030.8526837
0176.51104766
u.hertel@online.de
ulla-hertel.com
 
29
Michael Wintjen Restaurierungs-Atelier, Möbelrestaurierung
Der Blick in die Remise erlaubt eine kleine Zeitreise...
Ob als Maleratelier und Stellplatz für Kutschen in den 20ern des vorigen Jahrhunderts – oder als Stätte für Kunsthandwerk: Stimmungsvoll und authentisch ist es!
Die Tradition der Möbelrestaurierung währt hier seit den 50er Jahren nun in 3. Generation.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Möbelrestaurierung Michael Wintjen
Schmargendorfer Str. 5
12159 Berlin
Kontakt
030.40989743
0160.7701376
info@restaurierungs-atelier.de
restaurierungs-atelier.de
 
30
Malschule Friedenau, KIDSART – Malunterricht
In der Malschule Friedenau malen und zeichnen Kinder und Jugendliche aus allen Stadtteilen Berlins. In der Jahresausstellung 2018 zeigen Schüler verschiedener Altersgruppen ausgewählte Arbeiten aus ihrem wöchentlichen Malunterricht. Sie lernen bereits beim figurativen Vorzeichnen, ihre Entscheidungen für den Bildaufbau selbst zu treffen und werden in allen Fragen für die Farbwahl oder im Graustufen-Aufbau professionell angeleitet und unterstützt. Ab der Altersgruppe 8-10 Jahre findet eine Mappenvorbereitung für weiterführende Schulen (Gymnasialstufe) oder für Hochschulen statt.
 auf meinen Merkzettel     Merkzettel anzeigen
Ort
Malschule Friedenau
Handjerystraße 78
12159